Der Chor

Unser evangelischer Posaunenchor Fahrenbach-Trienz ist heute ~115 Jahre alt. Zur Zeit sind etwa 31 Bläserinnen und Bläser aktiv, mit einem Durchschnittsalter von 41 Jahren. Wir wissen von einer Gründung im Jahre 1901 von 9 Fahrenbacher Bürgern, den Höhen und Tiefen in den frühen Jahren der Chorgemeinschaft, mit dem Überwinden zweier Weltkriege uvm.

Die Übungsstunden und das Erlernen der Blasinstrumente in den ersten Jahren und Jahrzehnten war sicherlich sehr viel von Eigeninitiative und Selbstdisziplin geprägt. Eine stetige und gute Weiterentwicklung erfuhr der Chor ca. ab 1960, auch durch gute Kontakte in den Kirchenbezirk und zu der badischen Landesarbeit, mit den neu installierten Posaunen- und Landesposaunenwarten.

Es wurden gemeinsame Ausflüge unternommen, Unternehmungen im Bezirk, sowie Mitwirkung bei Landesposaunentagen. Die Verjüngung des Chores und die Ausbildung neuer aktiver Bläser wurde schon groß geschrieben und meist aus den eigenen Reihen bewältigt.

Jubiläen wie das 60(75 und 90)-Jährige wurden gefeiert, der Höhepunkt der Chorgeschichte war und ist sicherlich das 100-jährige Bestehen im Jahr 2001.

Die Feiern zum 100-Jährigen wurden auf das gesamte Fest- und Jubiläumsjahr verteilt. Viele Dirigenten, Vorstände, Pfarrer und vor allem Bläserinnen und Bläser haben die Chorgeschichte miterlebt und geprägt.

Auch heute bleiben wir unserem Auftrag: „Gott loben, das ist unser Amt…“ treu. Für die Zukunft sind weiterhin das Miterleben von Bezirksereignissen, Landesposaunentagen, sowie der Bundesposaunentag im Juni 2016 in Dresden sehr wichtig. Aber vor allen Dingen steht das Begleiten der Kirchengemeinde und des Kirchenjahres und dabei die Verkündigung des Wortes Gottes im Fokus, wie auch die Menschen in Freud und Leid zu begleiten und zu unterstützen.